• +43 512 393944
  • Spamgeschützt, bitte Javascript aktivieren.

Bauentsorgung, Entsorgungslösung für das Baugwerbe

Für das Baugewerbe, aber auch für Umbauten und Sanierungen im privaten Bereich stellen wir gerne unsere Container zur Verfügung. Einerseits entsorgen wir mit unseren Wechselbehälter Ihre anfallenden Abfälle, andererseits liefern wir Ihnen Schüttgutbaustoffe die Sie auf Ihrer Baustelle benötigen.

Wir beraten Sie gerne bezüglich Abfalltrennung auf der Baustelle und bieten eine große Palette an Containern. Bei Bedarf können wir Ihnen auch eine Bauschuttrutsche kostengünstig zur Verfügung stellen!

Folgende Abfallfraktionen werden von uns übernommen:

  • Bodenaushub
  • Bauschutt
  • Gipskarton, Heraklith
  • Bau- und Abbruchholz
  • Holzfenster mit und ohne Glas
  • sonstige Baustellenabfälle vermischt

Information für Abbrucharbeiten:

Seit 1.1.2016 gilt die neue Recycling-Baustoffverordnung BGBl. II 181/2015. Mit 27. Oktober 2016 wurde diese Verordung novelliert.

Diese Verordnung gilt für sämtliche Bau- und Abbruchtätigkeiten und regelt die Trennung und Behandlung von Bau- und Abbruchabfällen, sowie die Herstellung von Recycling-Baustoffen und deren Anwendung. Wichtig für Bauherrn: bei Abbruchmaßnahmen, bei denen über 750 Tonnen Bau- und Abbruchabfälle anfallen ist eine Schad- und Störstofferkundung durchzuführen. Bei Kleinbaustellen, welche die 750 Tonnen - Grenze nicht erreichen, ist dies mit dem Formular "Ausnahme von der Rückbaudokumentation" zu bestätigen.

Eine Schad- und Störstofferkundung ist durch eine rückbaukundige Person zu erstellen. Wir sind unseren Kunden dabei gerne behilflich. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Foldern unter Download.

 


Weitere Leistungen